Legend of Zelda Spiel für 288.000 Dollar verkauft

NES Spiel versteigert.
Eine versiegelte Kopie von "The Legend of Zelda" aus dem Jahr 1987 brachte bei einem 22-Jährigen Kalifornier einen unerwarteten Geldsegen. (Symbolbild)

Ein 22-jähriger aus Kalifornien entdeckte eine versiegelte Erstauflage des Spiels „The Legend of Zelda“ von 1987 in seinem Besitz, die bei einer Auktion von Heritage Auctions für 288.000 Dollar verkauft wurde. Ursprünglich für etwa 30 Dollar gekauft, zeigt dieser Verkauf den enormen Wert, den seltene Videospiele heute auf dem Sammlermarkt haben können. Kiro, der Verkäufer, hatte zunächst versucht, das Spiel auf eBay für 17.000 Dollar zu verkaufen, erhielt aber schnell höhere Angebote. Ein Sammler machte ihn auf den besonderen Wert der Kopie aufmerksam.

Ein unerwarteter Schatz

Ein 22-jährigen Kalifornier namens Kiro fand eine versiegelte Kopie des Spiels „The Legend of Zelda“ für die NES – Konsole in seinem Familienbesitz. Das Spiel, das ursprünglich für 30 US-Dollar bei Fedco gekauft wurde, einer Einzelhandelskette, die mittlerweile nicht mehr existiert, blieb über Jahrzehnte hinweg unberührt und versiegelt​, so Kiro zu CNBC.

Der Verkaufsprozess des Spiels „The Legend of Zelda“ von Kiro begann zunächst auf der Online-Verkaufsplattform eBay, wo er es zu einem „Sofort-Kaufen“-Preis von 17.000 US-Dollar einstellte. Diese Entscheidung basierte auf seiner Einschätzung des Marktwertes.

Zu seiner Überraschung wurde das Spiel innerhalb weniger Minuten nach der Einstellung verkauft.

Doch kurz darauf erhielt Kiro Angebote, die weit über den ursprünglichen Verkaufspreis hinausgingen, einschließlich eines Angebots von 30.000 US-Dollar in bar, das ihm direkt gemacht wurde​​.

Diese Entwicklung und das außergewöhnlich hohe Interesse veranlassten Kiro dazu, den Verkauf abzubrechen und das Listing von eBay zu entfernen, um den tatsächlichen Wert des Spiels neu zu bewerten.

Ein Sammler kontaktierte ihn daraufhin und informierte ihn über die Seltenheit seines Exemplars, insbesondere die Tatsache, dass es sich um eine versiegelte Kopie aus der ersten Produktionsreihe handelte.

Abbruch des eBay-Verkaufs brachte das Zehnfache

Aufgrund dieser neuen Informationen entschied sich Kiro dafür, das Spiel über Heritage Auctions, ein Auktionshaus spezialisiert auf seltene und wertvolle Sammlerstücke, bewerten und versteigern zu lassen​​.

Letztendlich wurde das Spiel für 288.000 US-Dollar verkauft, ein Betrag, der unter den anfänglichen Schätzungen, aber dennoch signifikant hoch war. Dieser Verkauf unterstreicht nicht nur den materiellen Wert des Spiels, sondern auch seinen kulturellen und historischen Wert innerhalb der Videospielgeschichte und Sammlergemeinschaft.

Es zeigt auch die Dynamik des Marktes für seltene Sammlerstücke und die Bedeutung professioneller Bewertung und Beratung in diesem Bereich​​.

Die 10 teuersten Videospiel-Auktionen aller Zeiten

Die Welt der Videospielsammler hat einige bemerkenswerte Auktionen erlebt, bei denen seltene und unberührte Kopien klassischer Spiele für unglaubliche Summen verkauft wurden. Hier sind die zehn teuersten Auktionen:

  1. „Super Mario Bros.“ (NES) – Verkauft für 2 Millionen Dollar.
  2. „Super Mario 64“ (N64) – Verkauft für 1,56 Millionen Dollar.
  3. „The Legend of Zelda“ (NES) – Verkauft für 870.000 Dollar.
  4. „Sonic the Hedgehog“ (Sega Genesis) – Verkauft für 420.000 Dollar.
  5. „Super Mario World“ (SNES) – Verkauft für 360.000 Dollar.
  6. „Mike Tyson’s Punch-Out!!“ (NES) – Verkauft für 312.000 Dollar.
  7. „Resident Evil“ (PS1) – Verkauft für 264.000 Dollar.
  8. „Final Fantasy“ (NES) – Verkauft für 204.000 Dollar.
  9. „Super Mario Bros. 3“ (NES) – Verkauft für 156.000 Dollar.
  10. „Contra“ (NES) – Verkauft für 150.000 Dollar.

Weitere interessante Artikel

Jan.
Über Jan 176 Artikel
Jan ist der Hauptautor von beachtenswert.info und freut sich immer über Feedback. Mit journalistischer Erfahrung seit 2012, als Buchautor aktiv und mit großer Passion für das Weltenbummeln (mit Betonung auf Bummeln.)