Ausgestorbene Spezies: US Firma will Dodo wiederbeleben

Der im 16. Jh ausgestorbene Dodo auf einer Zeichnung aus dem Jahr 1638 von Pieter Holsteyn dem Jüngeren. (Quelle: Wikimedia Commons, C00)

Das US-amerikanische Biotechnologie-Startup Colossal Biosciences gab diese Woche eine neue Investitionsrunde bekannt, mit der das Unternehmen die Wiederbelebung des vielleicht berühmtesten ausgestorbenen Tieres aller Zeiten finanzieren will: des Dodos. Das Unternehmen wird 150 Millionen US-Dollar in dieses neue Projekt investieren, das Hand in Hand mit zuvor angekündigten Vorhaben gehen wird, um das ausgestorbene Wollmammut und den tasmanischen Tiger zurückzubringen

Genom des Dodos vollständig entschlüsselt

Zuvor haben die Wissenschaftler zunächst das gesamte Genom des Dodos aus Knochenproben und anderen Fragmenten sequenziert, wie Dailymail berichtete..

Als Nächstes müssen sie die Hautzelle eines nahen lebenden Verwandten – im Fall des Dodos ist das die Nikobar-Taube – gentechnisch so verändern, dass ihr Genom dem des ausgestorbenen Vogels entspricht.

Dodo seit dem 16. Jhdt ausgestorben

Der Dodo war ein flugunfähiger Vogel, etwa doppelt so groß wie ein Truthahn. Beheimatet war die Art auf der Insel Mauritius im Indischen Ozean. Die letzten bekannten Exemplare wurden im 17 Jahrhundert getötet, nachdem Menschen zuvor Ende des 16. Jahrhunderts auf die Insel kamen, die Vögel jagten und ihren Lebensraum übernahmen. 

Zudem brachten die Seeleute an Bord ihrer Schiefe andere Tierarten wie Schweine mit, welche die Eier des Dodos aßen. Insgesamt wird das Aussterben des Dodos auf ein Zusammenspiel aus Faktoren wie der Begrenzung des Lebensraums durch den Mensch und der Veränderung des Ökosystems zurückgeführt.

Colossal Biosciences teuerstes “De-Extinction” Startup

Das in Dallas ansässige Unternehmen hatte zuvor von Investoren, darunter auch Prominente, erhalten und kündigte am Dienstag weitere 150 Millionen Dollar an, so dass sich die Gesamtsumme seit 2021 auf 225 Millionen Dollar beläuft.

Damit gilt das Startup als das teuerste Unternehmen weltweit, das sich mit der Wiederbelebung ausgestorbener Tierarten beschäftigt. Zudem ist Colossal Biosciences das erste Startup, dessen Bewertung nach Angaben des Nachrichtensenders Bloomberg die Marke von einer Milliarde US-Dollar überschreitet

Benannt wurde der Dodo nach dem portugisischen Wort für „Idiot“. Auf diese Weise hatten portugiesische Kolonisten den Mangel an Scheu des Vogels verspottet.

Weitere spannende Beiträge gibt es auf dem Portal beachtenswert.info und der Kategorieseite „Tierwelt“.

Jan.
Über Jan 163 Artikel
Jan ist der Hauptautor von beachtenswert.info und freut sich immer über Feedback. Mit journalistischer Erfahrung seit 2012, als Buchautor aktiv und mit großer Passion für das Weltenbummeln (mit Betonung auf Bummeln.)